Wer fördert mein Denkmal und wie?

Architekten und Fachplaner, aber auch Eigentümer und Nutzer sind bei Finanzfragen rund ums Baudenkmal oft überfordert. Der Themenkreis ist komplex und umfasst ein weites Spektrum, das von Fragen zu Förderungsmöglichkeiten durch private und staatliche Stellen über die Kreditanforderungen von Banken bis hin zu den besonderen steuerlichen Abschreibungsmöglichkeiten bei der Sanierung von Baudenkmalen reicht.

Das Tagesseminar der Akademie der Deutschen Stiftung Denkmalschutz soll einerseits die Hemmschwelle gegenüber diesen Themen abbauen und aktuelle Informationen und Hinweise geben, wie eine solide Finanzierung für die Sanierung eines denkmalgeschützten Gebäudes aussehen kann. 

 

Termin: 03.03.2017 (Freitag), 9.00 - 17.00 Uhr
Ort: Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Nicolaihaus, Brüderstr. 13, 10178 Berlin
Kosten: 120 €

» Flyer

» Zur Anmeldung

__________________________________________________________________

Programmablauf

FREITAG, 3. März 2017

Ab 9:00 Uhr
Teilnehmerregistrierung, Begrüßungskaffee im Seminarraum
Nicolaihaus, Brüderstraße 13, 10178 Berlin, Seminarraum (barrierefrei)

  9:30 Uhr
Begrüßung im Nicolaihaus der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

10:00 Uhr
Einführung in den Seminartag, Vorstellungsrunde
Karl-Eberhard Feußner, Leiter der DenkmalAkademie

10:15 Uhr
Grundlagen der Denkmalfinanzierung
Benedikt Buhl, Vorstand der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

11:00 Uhr
Kaffeepause mit Zeit für Gespräche und Diskussionen

11:15 Uhr
Öffentliche Förderung von Umbaumaßnahmen zur Verbesserung der Erschließung und Barrierefreiheit
Eckard von Schwerin, KfW Bankengruppe Berlin

12:00 Uhr
Kaffeepause mit Zeit für Gespräche und Diskussionen

12:15 Uhr
Private Denkmalförderung in Deutschland
Dr. Holger Rescher, Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Leitung Denkmalkunde

13:00 Uhr
Mittagspause

14:15 Uhr
Besondere steuerliche Regelungen bei Sanierung und Pflege von Denkmalen
Torsten Ebeling, Tober & Co. Steuerberatungsgesellschaft, Berlin

15:30 Uhr
Kaffeepause mit Zeit für Gespräche und Diskussionen

15:45 Uhr
Öffentliche Förderung für die energetische Sanierung von denkmalgeschützten Gebäuden, Best-Practice-Beispiele
Dipl.-Ing. Alexander Schellhardt, BBP Bauconsulting, Berlin

16:45 Uhr
Abschlussdiskussion zum Ende des Seminartags

Eventuelle Programmänderungen werden vor Ort bekannt gegeben.

Leiter Abteilung Denkmalkunde


Dr. Holger Rescher
Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Abteilungsleiter Denkmalkunde

 

 



Kontakt

Eberhard Feußner
030/626406427