Brandschutz im Baudenkmal

Im Rahmen geplanter Sanierungen und Umnutzungen von Baudenkmalen stellt die brandschutztechnische Ertüchtigung eine besondere Herausforderung an Planer, Bauherrschaft und Bauausführende dar. Eine genehmigungsfähige Brandschutzplanung setzt die Berücksichtigung der unterschiedlichen Schutzziele des Brandschutzes und des Denkmalschutzes voraus. Das Tagesseminar zeigt Wege auf, wie durch individuelle, auf den konkreten Denkmalbestand abgestimmte Planungen und durch die Moderation des Entscheidungsprozesses mit allen Beteiligten Lösungen gefunden werden können. Im Rahmen eines geführten Rundgangs durch den Hessenpark werden anhand der unterschiedlichen Sammlungsgebäude verschiedene Lösungsansätze beispielhaft diskutiert. 

Termin: 17. März 2017 (Freitag), 9-18 Uhr
Ort: Neu-Anspach / Taunus
Kosten: 120 €

» Flyer (folgt)

» Zur Anmeldung

__________________________________________________________________

Karl-Eberhard Feußner


030/626406427